iPad vs. PS3

  • Von tommie
  • Am 12/09/2012
  • Kommentare (0)

Was verspricht das aktuelle iPad?

In Sachen Display hat sich einiges getan. Es wurde komplett neu entwickelt. Die Auflösung ist dadurch nochmals verbessert worden. Das neue iPad hat vier mal mehr Pixel als der Vorgänger. Texte, Bilder...alles wirkt wesentlich schärfer als zuvor und die Farben erscheinen satter und intensiver. Dank der neuen Technik kann die hohe Pixelzahl so verarbeitet werden, dass die Grafik flüssig läuft. Zusätzlich hat das neue Tablet nichts von seiner Power eingebüßt. 10 Stunden Laufzeit bringt es mit. Die 5 Megapixel-Kamera macht gestochen scharfe Bilder und nimmt sogar dank automatischer Stabilisierung unverwackelte HD-Videos auf.

11375350-ipad2-4.jpg                                                                                                                          photo: http://www.prlog.org/11375350-ipad2.jpg

Das neue iPad: Spielekonsole

Zusätzlich wird das iPad als Spielekonsole immer interessanter. Noch erreicht es nicht das Niveau einer PS3, dennoch kann die Grafik überzeugen. Mittlerweile gibt es auch schon eine nette Auswahl an Spielen. Spaßiger wird das ganze, wenn man über apple TV das Spiel auf einen größeren Fernseher projeziert. Mit Airplay kann alles vom Tablet aufs TV gestreamt werden. Das Tablet selber dient als Gamecontroller und reagiert erstaunlich gut.

Konsolenfans tun sich schwer

Der Vorteil beim iPad ist, dass es überall mitgenommen werden kann. Echte Zocker wollen aber bei ihrer PS bleiben und nicht auf einen Controller im herkömmlichen Sinne verzichten. Wichtig ist diesen Spielefans auch das Spielevergnügen im Ganzen. Unterwegs spielen zu können interessiert diese Leute nicht. Wichtig ist ihnen vor allem das Spielen auf großem Bildschirm, gute Grafik und ein vernünftiger Sound. Das ist unterwegs nur schwer möglich. Das richtige Home Entertainment ist für diese Spieler elementar. Portablen Spielekonsolen werden die Tablets aber über kurz oder lang den Rang streitig machen. Hier scheint das iPad schon fast auf der Überholspur zu fahren. Der einzige Nachteil könnte die Bedienung über Touchscreen sein, ist aber wahrscheinlich nur reine Gewohnheit und kein wirkliches Hindernis für die Tablets diesen Markt zu erobern.

Kommentar verfassen

Sie verwenden eine Software vom Typ AdBlock, die den auf dieser Website verwendeten Captcha-Werbeservice blockiert. Um Ihre Nachricht zu senden, deaktivieren Sie Adblock.

Eine kostenlose Webseite erstellen mit emeineseite.de - Illegale Inhalte auf dieser Webseite melden